GESTALT

Stealth Design: Polygonisiere deine Wohnung

geraet.blog - stealth design NEO/CRAFT

Seit einigen Jahren schwirrt der Begriff „Stealth Design“ in den sozialen Medien umher. Gemeint ist damit ein facettierter, polygoner Gestaltungsstil, angelehnt an die Optik des in den 80er Jahren gebauten Stealth Fighters. In Grafik- und Produktdesign sind mittlerweile massenhaft Produkte auf dem Markt, die suggerieren wollen, einzig durch den Bruch des rechten Winkels ein fabelhaftes Designobjekt zu sein. In Wahrheit sind viele davon lediglich plump, ganz so wie der hässliche Vogel, der als Namensgeber fungiert.

NEO/CRAFT

Wie man jedoch gekonnt mit dieser Formensprache umgehen kann, zeigt das Label NEO/CRAFT des Berliner Designers Sebastian Scherer.

Dieses war 2015  für das Wallpaper Magazine „one of the most impressive debuts in 2015“. Für die junge Marke folgten darauf Ausstellungen auf den Messen in Mailand und London. Seitdem ist Sebastian Scherer Designer und Creative Director gleichermaßen.

NEO/CRAFT  kombiniert traditionelle Handwerkskunst und moderne Herstellungstechnik. Das Berliner Studio entwirft und fertigt exzeptionelle Wohnaccessoires, Möbel und Leuchten, die in verschiedenen Bereichen einsetzbar sind. Zu den internationalen Kunden zählen Händler und Architekten im Premiumsegment.

Bilder: NEO/CRAFT